Italiano
Svizzera
registrati
Soffiata di it.eurobuch.ch
Libri simili
Strumento di ricerca
Libri consigliati
Attuale
Pubblicità
Annuncio a pagamento
FILTRO
- 0 Risultati
prezzo più basso: 7,50 €, prezzo più alto: 24,80 €, prezzo medio: 13,44 €
Der Mann schläft. Roman. - Berg, Sibylle
libro esaurito
(*)
Berg, Sibylle:
Der Mann schläft. Roman. - copertina rigida, flessible

2009, ISBN: 3446233881

ID: 22426495363

[EAN: 9783446233881], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 2.0], [PU: München, Wien: Carl Hanser Verlag,], DEUTSCHE LITERATUR DES 21. JAHRHUNDERTS, BELLETRISTIK, DER 00-ER JAHRE, LITERATURTHEORIE, GERMANISTIK, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATUREPOCHEN, LITERATURREZEPTION, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN, Jacket, 308 (4) Seiten. 21 cm. Schutzumschlag: Peter Andreas Hassepien. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. "Zynisch, melancholisch und zart, ein in seiner messerscharfen, sich selbst niemals ausnehmenden Diagnosesucht brutal ehrlicher Roman." Felicitas von Lovenberg, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.07.09. Eine Frau liebt einen Mann, weil der die Frau liebt. Was kann man sich Besseres wünschen in einer Welt, in der die Liebe nur noch ein Marketinginstrument ist? Ebendiese Welt kennt kein Pardon: Auf einer Reise nach China kommt der Mann gleich wieder abhanden, und man fragt sich, ob das mit rechten Dingen zugeht. Warum sucht man nach Veränderung, wenn man das Glück gefunden hat? Warum bleibt man nicht dort, wo man glücklich ist? Sibylle Berg erzählt eine moderne Liebesgeschichte und zeigt mit so melancholischen wie bösartigen Bildern eine Welt, in der man höchstens zu zweit überleben kann. - Sibylle Berg (geboren am 2. Juni 1962 in Weimar) ist eine deutsch-schweizerische Schriftstellerin und Dramatikerin.[1] Sie schreibt Romane, Essays, Kurzprosa, Theaterstücke und Hörspiele und ist als Kolumnistin tätig. Leben: Sibylle Berg wurde 1962 als Tochter eines Musikprofessors und einer Bibliothekarin in Weimar geboren. Ihre Eltern ließen sich scheiden, als sie fünf Jahre alt war. Aufgrund der Alkoholkrankheit ihrer Mutter wuchs Berg einige Jahre bei entfernten Verwandten auf, zwei Musikprofessoren.[5] Von ihrem 10. bis zu ihrem 20. Lebensjahr lebte sie wieder bei ihrer Mutter. Nach der Schule machte sie eine Ausbildung als Puppenspielerin. Im Jahr 1984 beantragte sie ihre Ausreise aus der DDR und verlor daraufhin ihren Arbeitsplatz am Naumburger Puppentheater.[6] Nach drei Monaten[6] wurde ihr Ausreiseantrag bewilligt und sie konnte in die Bundesrepublik Deutschland übersiedeln.[7] Während ihres Aufenthalts im West-Berliner Notaufnahmelager Marienfelde starb ihre Mutter in Weimar durch Suizid.[6][5] Berg verließ Berlin für einen dreimonatigen Kurs in der Tessiner Schule für Artisten Scuola Teatro Dimitri. Wieder zurückgekehrt lebte sie in Hamburg und studierte Ozeanografie und Politikwissenschaften.[8][5] Daneben jobbte sie in verschiedenen Berufen (unter anderem als Gärtnerin, Putzfrau, Sekretärin, Vertreterin) und begann zu schreiben.[6] Fortwährend arbeitete sie als Autorin für verschiedene Magazine. Im Jahr 1996 siedelte Berg in ihre Lieblingsstadt[9][10] Zürich in die Schweiz um. Seit 2004 ist sie verheiratet[11][12] und lebt mitunter in Tel Aviv.[13] 2012 erhielt sie die Schweizer Staatsbürgerschaft. Schaffen: Autorin: Bergs erster Roman Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot erschien 1997 im Reclam-Verlag Leipzig[14], nachdem rund 50 andere Verleger abgesagt hatten.[6] Er verkaufte sich über hunderttausend Mal. In der Folge veröffentlichte Berg zahlreiche Romane bei verschiedenen Verlagen. Zuletzt erschienen bei Hanser 2009 ihr Roman Der Mann schläft, 2012 Vielen Dank für das Leben und 2015 Der Tag, als meine Frau einen Mann fand. Auf ihren Lesetouren lässt sich Berg regelmäßig von Schauspielern und Musikern begleiten. So beispielsweise 2012 für ihr Buch Vielen Dank für das Leben von Katja Riemann, Matthias Brandt und der Musikerin und Künstlerin Mariya Ocher oder 2015 für Der Tag, als meine Frau einen Mann fand von Christian Ulmen, August Zirner, Jan Böhmermann und der Band Kreidler. . Aus: wikipedia-Sibylle_Berg Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 465 Deutsche Literatur des 21. Jahrhunderts, Belletristik, Deutsche Literatur der 00-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften Blauer Pappband mit silbergeprägten Rückentiteln und Schutzumschlag.

libro usato ZVAB.com
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Costi di spedizione: EUR 2.00
Details...
(*) Libro esaurito significa che il libro non è attualmente disponibile in una qualsiasi delle piattaforme associate che di ricerca.
Der Mann schläft. Roman. - Berg, Sibylle
libro esaurito
(*)
Berg, Sibylle:
Der Mann schläft. Roman. - copertina rigida, flessible

2009, ISBN: 3446233881

ID: 22426495363

[EAN: 9783446233881], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: München, Wien: Carl Hanser Verlag,], DEUTSCHE LITERATUR DES 21. JAHRHUNDERTS, BELLETRISTIK, DER 00-ER JAHRE, LITERATURTHEORIE, GERMANISTIK, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATUREPOCHEN, LITERATURREZEPTION, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN, Jacket, 308 (4) Seiten. 21 cm. Schutzumschlag: Peter Andreas Hassepien. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. "Zynisch, melancholisch und zart, ein in seiner messerscharfen, sich selbst niemals ausnehmenden Diagnosesucht brutal ehrlicher Roman." Felicitas von Lovenberg, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.07.09. Eine Frau liebt einen Mann, weil der die Frau liebt. Was kann man sich Besseres wünschen in einer Welt, in der die Liebe nur noch ein Marketinginstrument ist? Ebendiese Welt kennt kein Pardon: Auf einer Reise nach China kommt der Mann gleich wieder abhanden, und man fragt sich, ob das mit rechten Dingen zugeht. Warum sucht man nach Veränderung, wenn man das Glück gefunden hat? Warum bleibt man nicht dort, wo man glücklich ist? Sibylle Berg erzählt eine moderne Liebesgeschichte und zeigt mit so melancholischen wie bösartigen Bildern eine Welt, in der man höchstens zu zweit überleben kann. - Sibylle Berg (geboren am 2. Juni 1962 in Weimar) ist eine deutsch-schweizerische Schriftstellerin und Dramatikerin.[1] Sie schreibt Romane, Essays, Kurzprosa, Theaterstücke und Hörspiele und ist als Kolumnistin tätig. Leben: Sibylle Berg wurde 1962 als Tochter eines Musikprofessors und einer Bibliothekarin in Weimar geboren. Ihre Eltern ließen sich scheiden, als sie fünf Jahre alt war. Aufgrund der Alkoholkrankheit ihrer Mutter wuchs Berg einige Jahre bei entfernten Verwandten auf, zwei Musikprofessoren.[5] Von ihrem 10. bis zu ihrem 20. Lebensjahr lebte sie wieder bei ihrer Mutter. Nach der Schule machte sie eine Ausbildung als Puppenspielerin. Im Jahr 1984 beantragte sie ihre Ausreise aus der DDR und verlor daraufhin ihren Arbeitsplatz am Naumburger Puppentheater.[6] Nach drei Monaten[6] wurde ihr Ausreiseantrag bewilligt und sie konnte in die Bundesrepublik Deutschland übersiedeln.[7] Während ihres Aufenthalts im West-Berliner Notaufnahmelager Marienfelde starb ihre Mutter in Weimar durch Suizid.[6][5] Berg verließ Berlin für einen dreimonatigen Kurs in der Tessiner Schule für Artisten Scuola Teatro Dimitri. Wieder zurückgekehrt lebte sie in Hamburg und studierte Ozeanografie und Politikwissenschaften.[8][5] Daneben jobbte sie in verschiedenen Berufen (unter anderem als Gärtnerin, Putzfrau, Sekretärin, Vertreterin) und begann zu schreiben.[6] Fortwährend arbeitete sie als Autorin für verschiedene Magazine. Im Jahr 1996 siedelte Berg in ihre Lieblingsstadt[9][10] Zürich in die Schweiz um. Seit 2004 ist sie verheiratet[11][12] und lebt mitunter in Tel Aviv.[13] 2012 erhielt sie die Schweizer Staatsbürgerschaft. Schaffen: Autorin: Bergs erster Roman Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot erschien 1997 im Reclam-Verlag Leipzig[14], nachdem rund 50 andere Verleger abgesagt hatten.[6] Er verkaufte sich über hunderttausend Mal. In der Folge veröffentlichte Berg zahlreiche Romane bei verschiedenen Verlagen. Zuletzt erschienen bei Hanser 2009 ihr Roman Der Mann schläft, 2012 Vielen Dank für das Leben und 2015 Der Tag, als meine Frau einen Mann fand. Auf ihren Lesetouren lässt sich Berg regelmäßig von Schauspielern und Musikern begleiten. So beispielsweise 2012 für ihr Buch Vielen Dank für das Leben von Katja Riemann, Matthias Brandt und der Musikerin und Künstlerin Mariya Ocher oder 2015 für Der Tag, als meine Frau einen Mann fand von Christian Ulmen, August Zirner, Jan Böhmermann und der Band Kreidler. . Aus: wikipedia-Sibylle_Berg Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 465 Deutsche Literatur des 21. Jahrhunderts, Belletristik, Deutsche Literatur der 00-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften Blauer Pappband mit silbergeprägten Rückentiteln und Schutzumschlag.

libro usato Abebooks.de
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK. Costi di spedizione: EUR 2.01
Details...
(*) Libro esaurito significa che il libro non è attualmente disponibile in una qualsiasi delle piattaforme associate che di ricerca.
Der Mann schläft. Roman. 3. Auflage - Berg, Sibylle
libro esaurito
(*)
Berg, Sibylle:
Der Mann schläft. Roman. 3. Auflage - libri usati

2009, ISBN: 9783446233881

ID: 59094

3. Auflage 308 (4) Seiten. 21 cm. Schutzumschlag: Peter Andreas Hassepien. Blauer Pappband mit silbergeprägten Rückentiteln und Schutzumschlag. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. "Zynisch, melancholisch und zart, ein in seiner messerscharfen, sich selbst niemals ausnehmenden Diagnosesucht brutal ehrlicher Roman." Felicitas von Lovenberg, Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.07.09. Eine Frau liebt einen Mann, weil der die Frau liebt. Was kann man sich Besseres wünschen in einer Welt, in der die Liebe nur noch ein Marketinginstrument ist? Ebendiese Welt kennt kein Pardon: Auf einer Reise nach China kommt der Mann gleich wieder abhanden, und man fragt sich, ob das mit rechten Dingen zugeht. Warum sucht man nach Veränderung, wenn man das Glück gefunden hat? Warum bleibt man nicht dort, wo man glücklich ist? Sibylle Berg erzählt eine moderne Liebesgeschichte und zeigt mit so melancholischen wie bösartigen Bildern eine Welt, in der man höchstens zu zweit überleben kann. - Sibylle Berg (geboren am 2. Juni 1962 in Weimar) ist eine deutsch-schweizerische Schriftstellerin und Dramatikerin.[1] Sie schreibt Romane, Essays, Kurzprosa, Theaterstücke und Hörspiele und ist als Kolumnistin tätig. Leben: Sibylle Berg wurde 1962 als Tochter eines Musikprofessors und einer Bibliothekarin in Weimar geboren. Ihre Eltern ließen sich scheiden, als sie fünf Jahre alt war. Aufgrund der Alkoholkrankheit ihrer Mutter wuchs Berg einige Jahre bei entfernten Verwandten auf, zwei Musikprofessoren.[5] Von ihrem 10. bis zu ihrem 20. Lebensjahr lebte sie wieder bei ihrer Mutter. Nach der Schule machte sie eine Ausbildung als Puppenspielerin. Im Jahr 1984 beantragte sie ihre Ausreise aus der DDR und verlor daraufhin ihren Arbeitsplatz am Naumburger Puppentheater.[6] Nach drei Monaten[6] wurde ihr Ausreiseantrag bewilligt und sie konnte in die Bundesrepublik Deutschland übersiedeln.[7] Während ihres Aufenthalts im West-Berliner Notaufnahmelager Marienfelde starb ihre Mutter in Weimar durch Suizid.[6][5] Berg verließ Berlin für einen dreimonatigen Kurs in der Tessiner Schule für Artisten Scuola Teatro Dimitri. Wieder zurückgekehrt lebte sie in Hamburg und studierte Ozeanografie und Politikwissenschaften.[8][5] Daneben jobbte sie in verschiedenen Berufen (unter anderem als Gärtnerin, Putzfrau, Sekretärin, Vertreterin) und begann zu schreiben.[6] Fortwährend arbeitete sie als Autorin für verschiedene Magazine. Im Jahr 1996 siedelte Berg in ihre Lieblingsstadt[9][10] Zürich in die Schweiz um. Seit 2004 ist sie verheiratet[11][12] und lebt mitunter in Tel Aviv.[13] 2012 erhielt sie die Schweizer Staatsbürgerschaft. Schaffen: Autorin: Bergs erster Roman Ein paar Leute suchen das Glück und lachen sich tot erschien 1997 im Reclam-Verlag Leipzig[14], nachdem rund 50 andere Verleger abgesagt hatten.[6] Er verkaufte sich über hunderttausend Mal. In der Folge veröffentlichte Berg zahlreiche Romane bei verschiedenen Verlagen. Zuletzt erschienen bei Hanser 2009 ihr Roman Der Mann schläft, 2012 Vielen Dank für das Leben und 2015 Der Tag, als meine Frau einen Mann fand. Auf ihren Lesetouren lässt sich Berg regelmäßig von Schauspielern und Musikern begleiten. So beispielsweise 2012 für ihr Buch Vielen Dank für das Leben von Katja Riemann, Matthias Brandt und der Musikerin und Künstlerin Mariya Ocher oder 2015 für Der Tag, als meine Frau einen Mann fand von Christian Ulmen, August Zirner, Jan Böhmermann und der Band Kreidler. ... Aus: wikipedia-Sibylle_Berg Versand D: 2,20 EUR Deutsche Literatur des 21. Jahrhunderts, Belletristik, Deutsche Literatur der 00-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, [PU:München, Wien: Carl Hanser Verlag,]

libro usato Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Costi di spedizione:Versandkosten innerhalb der BRD. (EUR 2.20)
Details...
(*) Libro esaurito significa che il libro non è attualmente disponibile in una qualsiasi delle piattaforme associate che di ricerca.
Der Mann schläft - Sibylle Mit einem Vorwort Berg
libro esaurito
(*)
Sibylle Mit einem Vorwort Berg:
Der Mann schläft - nuovo libro

2009, ISBN: 9783446233881

ID: 757000592

Eine Frau liebt einen Mann, weil der die Frau liebt. Was kann man sich Besseres wünschen in einer Welt, in der die Liebe nur noch ein Marketinginstrument ist? Ebendiese Welt kennt kein Pardon: Auf einer Reise nach China kommt der Mann gleich wieder abhanden, und man fragt sich, ob das mit rechten Dingen zugeht. Warum sucht man nach Veränderung, wenn man das Glück gefunden hat? Warum bleibt man nicht dort, wo man glücklich ist? Sibylle Berg erzählt eine moderne Liebesgeschichte und zeigt mit so melancholischen wie bösartigen Bildern eine Welt, in der man höchstens zu zweit überleben kann. Eine Frau liebt einen Mann, weil der die Frau liebt. Was kann man sich Besseres wünschen in einer Welt, in der die Liebe nur noch ein Marketinginstrument ist? Ebendiese Welt kennt kein Pardon: Auf einer Reise nach China kommt der Mann gleich wieder abhanden, und man fragt sich, ob das mit rechten Dingen zugeht. Warum sucht man nach Veränderung, wenn man das Glück gefunden hat? Warum bleibt man nicht dort, wo man glücklich ist? Sibylle Berg erzählt eine moderne Liebesgeschichte und zeigt Buch (dtsch.) gebundene Ausgabe 17.08.2009 Bücher>Romane & Erzählungen>Nach Ländern & Kontinenten>Europa>Deutschland, Hanser, .200

Libro nuovo Orellfuessli.ch
No. 17572535. Costi di spedizione:Zzgl. Versandkosten. (EUR 15.45)
Details...
(*) Libro esaurito significa che il libro non è attualmente disponibile in una qualsiasi delle piattaforme associate che di ricerca.
Der Mann schläft - Sibylle Mit einem Vorwort Berg
libro esaurito
(*)
Sibylle Mit einem Vorwort Berg:
Der Mann schläft - nuovo libro

ISBN: 9783446233881

ID: 789751999

Eine Frau liebt einen Mann, weil der die Frau liebt. Was kann man sich Besseres wünschen in einer Welt, in der die Liebe nur noch ein Marketinginstrument ist? Ebendiese Welt kennt kein Pardon: Auf einer Reise nach China kommt der Mann gleich wieder abhanden, und man fragt sich, ob das mit rechten Dingen zugeht. Warum sucht man nach Veränderung, wenn man das Glück gefunden hat? Warum bleibt man nicht dort, wo man glücklich ist? Sibylle Berg erzählt eine moderne Liebesgeschichte und zeigt mit so melancholischen wie bösartigen Bildern eine Welt, in der man höchstens zu zweit überleben kann. Eine Frau liebt einen Mann, weil der die Frau liebt. Was kann man sich Besseres wünschen in einer Welt, in der die Liebe nur noch ein Marketinginstrument ist? Ebendiese Welt kennt kein Pardon: Auf einer Reise nach China kommt der Mann gleich wieder abhanden, und man fragt sich, ob das mit rechten Dingen zugeht. Warum sucht man nach Veränderung, wenn man das Glück gefunden hat? Warum bleibt man nicht dort, wo man glücklich ist? Sibylle Berg erzählt eine moderne Liebesgeschichte und zeigt Buch (dtsch.) Bücher>Romane & Erzählungen>Nach Ländern & Kontinenten>Europa>Deutschland, Hanser

Libro nuovo Thalia.de
No. 17572535. Costi di spedizione:, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Libro esaurito significa che il libro non è attualmente disponibile in una qualsiasi delle piattaforme associate che di ricerca.

Dettagli del libro
Der Mann schläft

8°, 308 S., OPpbd. mit illustriertem Umschlag. - Gut erhalten. - München: Hanser 2009.

Informazioni dettagliate del libro - Der Mann schläft


EAN (ISBN-13): 9783446233881
ISBN (ISBN-10): 3446233881
Copertina rigida
Anno di pubblicazione: 2009
Editore: Hanser, Carl GmbH + Co.
312 Pagine
Peso: 0,460 kg
Lingua: ger/Deutsch

Libro nella banca dati dal 26.05.2009 17:45:24
libro trovato per l'ultima volta il17.07.2018 13:20:07
ISBN/EAN: 9783446233881

ISBN - Stili di scrittura alternativi:
3-446-23388-1, 978-3-446-23388-1


< Per archiviare...
Libri correlati