registrati
Soffiata di it.eurobuch.ch
Libri simili
Altri libri che potrebbero essere simili a questo:
Strumento di ricerca
Libri consigliati
Attuale
Pubblicità
Annuncio a pagamento
- 0 Risultati
prezzo più basso: € 11,72, prezzo più alto: € 14,99, prezzo medio: € 13,71
Der Pazifismus der Bertha von Suttner - Skorupa, Holger
libro esaurito
(*)
Skorupa, Holger:
Der Pazifismus der Bertha von Suttner - edizione con copertina flessibile

2009, ISBN: 9783640273157

[ED: Softcover], [PU: Grin Verlag], Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 3,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Christliche Sozialethik I. Gewalt - verabscheut, verherrlicht, verantwortet?, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Si vis pacem, para bellum" versus "si vis pacem, para pacem". Imperialismus und Rüstungspolitik versus Pazifismus und geistiger Einsatz für ein friedliches Zusammenleben. Die führenden Vertreter der europäischen Großmächte versus Bertha von Suttner und deren Anhänger - jener intentionale Konflikt der Ideen und Ziele prägte maßgeblich die politische, militärische und pazifistische Kontroverse an der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert. Mit der Darstellung und der unmittelbaren Überzeichnung der Gefahren der übersteigerten Rüstungspolitik im Deutschen Reich, Österreich-Ungarn, Frankreich und Großbritannien trat Bertha von Suttner in die Position der mutigen Streiterin für die Überwindung des Krieges und dessen inhumanen Konsequenzen für die Zivilbevölkerung. Als wichtige Persönlichkeit in der Aufarbeitung der kriegsgegnerischen Strömungen am Ende des 19. und frühen 20. Jahrhunderts der Friedensforschung bis in das 21. Jahrhundert hinein setzte sich die Pazifistin Zeit ihres Lebens für die Anschaffung oder zumindest für eine Begrenzung der zur Verfügung stehenden Gewaltmittel ein, auf die sich die Kriegführung der Nationen stützte. Doch die Vertraute Alfred Nobels sprach sich durchaus zugunsten des bestehenden Bündnissystems im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts , obgleich die daraus resultierenden Konfrontations- und Konfliktpotentiale von der Kämpferin für den Frieden als aggressiv und militaristisch abgelehnt wurden. In politischer Hinsicht war Bertha von Suttner jedoch von der Funktionsfähigkeit der zwischenstaatlichen Beziehungen überzeugt. Schon zu Lebzeiten bewies Bertha von Suttner große Weitsicht. Ihren Analysen und Interpretationen zu den Ursachen der Gewaltpolitik , den imperialistischen Interessen der Großmächte Europas und den Möglichkeiten deren Beseitigung werden noch im 21. Jahrhundert Anerkennung und positive Resonanz Rechnung getragen. Wurde die zentrale Persönlichkeit der europäischen Friedensbewegung vor dem Ersten Weltkrieg vor allem von den Mächtigen der Nationen scharf kritisiert und teilweise in chauvinistischer Weise verspottet , so gilt Bertha von Suttner in der modernen Friedensforschung wie auch bei Gesinnungsgenossen ihrer Zeit tatsächlich als Leitfigur. So attestierte Stefan Zweig anno 1917 Bertha von Suttner "(...) überzeitlichen Mission (...)". 2009. 32 S. 210 mm Versandfertig in 3-5 Tagen, DE, [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, offene Rechnung (Vorkasse vorbehalten)

Libro nuovo Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Costi di spedizione:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland. (EUR 0.00)
Details...
(*) Libro esaurito significa che il libro non è attualmente disponibile in una qualsiasi delle piattaforme associate che di ricerca.
Der Pazifismus der Bertha von Suttner (German Edition) - Holger Skorupa
libro esaurito
(*)
Holger Skorupa:
Der Pazifismus der Bertha von Suttner (German Edition) - edizione con copertina flessibile

2008, ISBN: 364027315X

Paperback, [EAN: 9783640273157], GRIN Publishing, GRIN Publishing, Book, [PU: GRIN Publishing], GRIN Publishing, Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - 1848, Kaiserreich, Imperialismus, Note: 3,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Christliche Sozialethik I. Gewalt - verabscheut, verherrlicht, verantwortet?, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Si vis pacem, para bellum" versus „si vis pacem, para pacem". Imperialismus und Rüstungspolitik versus Pazifismus und geistiger Einsatz für ein friedliches Zusammenleben. Die führenden Vertreter der europäischen Großmächte versus Bertha von Suttner und deren Anhänger - jener intentionale Konflikt der Ideen und Ziele prägte maßgeblich die politische, militärische und pazifistische Kontroverse an der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert. Mit der Darstellung und der unmittelbaren Überzeichnung der Gefahren der übersteigerten Rüstungspolitik im Deutschen Reich, Österreich-Ungarn, Frankreich und Großbritannien trat Bertha von Suttner in die Position der mutigen Streiterin für die Überwindung des Krieges und dessen inhumanen Konsequenzen für die Zivilbevölkerung. Als wichtige Persönlichkeit in der Aufarbeitung der kriegsgegnerischen Strömungen am Ende des 19. und frühen 20. Jahrhunderts der Friedensforschung bis in das 21. Jahrhundert hinein setzte sich die Pazifistin Zeit ihres Lebens für die Anschaffung oder zumindest für eine Begrenzung der zur Verfügung stehenden Gewaltmittel ein, auf die sich die Kriegführung der Nationen stützte. Doch die Vertraute Alfred Nobels sprach sich durchaus zugunsten des bestehenden Bündnissystems im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts , obgleich die daraus resultierenden Konfrontations- und Konfliktpotentiale von der Kämpferin für den Frieden als aggressiv und militaristisch abgelehnt wurden. In politischer Hinsicht war Bertha von Suttner jedoch von der Funktionsfähigkeit der zwischenstaatlichen Beziehungen überzeugt. Schon zu Lebzeiten bewies, 4954, Germany, 4935, Europe, 9, History, 1000, Subjects, 283155, Books

libro usato Amazon.com
Phatpocket Bookstore
Gebraucht. Costi di spedizione:Usually ships in 2-3 business days., Costi di spedizione aggiuntivi
Details...
(*) Libro esaurito significa che il libro non è attualmente disponibile in una qualsiasi delle piattaforme associate che di ricerca.
Der Pazifismus Der Bertha Von Suttner (German Edition) - Skorupa, Holger
libro esaurito
(*)
Skorupa, Holger:
Der Pazifismus Der Bertha Von Suttner (German Edition) - libri usati

ISBN: 9783640273157

ID: 932058744

GRIN Verlag. Used - Like New. Used - Like New. Ships from UK in 48 hours or less (usually same day). Your purchase helps support the African Children's Educational Trust (A-CET). 100% money back guarantee. We are a world class secondhand bookstore based in Hertfordshire, United Kingdom and specialize in high quality textbooks across an enormous variety of subjects. We aim to provide a vast range of textbooks, rare and collectible books at a great price. Through our work with A-CET we have helped give hundreds of young people in Africa the vital chance to get an education. We provide a 100% money back guarantee and are dedicated to providing our customers with the highest standards of service in the bookselling industry., GRIN Verlag

libro usato Biblio.com
Phatpocket Limited
Costi di spedizione: EUR 5.74
Details...
(*) Libro esaurito significa che il libro non è attualmente disponibile in una qualsiasi delle piattaforme associate che di ricerca.
Der Pazifismus der Bertha von Suttner - Holger Skorupa
libro esaurito
(*)
Holger Skorupa:
Der Pazifismus der Bertha von Suttner - edizione con copertina flessibile

2009, ISBN: 364027315X

[SR: 8151991], Paperback, [EAN: 9783640273157], GRIN Publishing, GRIN Publishing, Book, [PU: GRIN Publishing], 2009-02-24, GRIN Publishing, 882480, Germany, 271480, Europe, 65, History, 1025612, Subjects, 266239, Books, 772028, History, 277266, Christianity, 58, Religion & Spirituality, 1025612, Subjects, 266239, Books

Libro nuovo Amazon.co.uk
ShineWood
Neuware. Costi di spedizione:Europa Zone 1: GBP 5,48 pro Produkt.. Usually dispatched within 1-2 business days. Die angegebenen Versandkosten können von den tatsächlichen Kosten abweichen. (EUR 4.80)
Details...
(*) Libro esaurito significa che il libro non è attualmente disponibile in una qualsiasi delle piattaforme associate che di ricerca.
Der Pazifismus der Bertha von Suttner Quellen, Herkunft und Charakteristika ihrer Friedenspolitik - Skorupa, Holger
libro esaurito
(*)
Skorupa, Holger:
Der Pazifismus der Bertha von Suttner Quellen, Herkunft und Charakteristika ihrer Friedenspolitik - nuovo libro

2009, ISBN: 364027315X

ID: A6534783

1. Auflage Kartoniert / Broschiert Deutschland, christliche; Sozialethik; Gewalt, mit Schutzumschlag neu, [PU:GRIN Publishing]

Libro nuovo Achtung-Buecher.de
MARZIES.de Buch- und Medienhandel, 14621 Schönwalde-Glien
Costi di spedizione:Versandkostenfrei innerhalb der BRD. (EUR 0.00)
Details...
(*) Libro esaurito significa che il libro non è attualmente disponibile in una qualsiasi delle piattaforme associate che di ricerca.

Dettagli del libro
Der Pazifismus der Bertha von Suttner

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Geschichte, einseitig bedruckt, Note: 3,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg (Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften), Veranstaltung: Christliche Sozialethik I. Gewalt - verabscheut, verherrlicht, verantwortet?, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: "Si vis pacem, para bellum" versus "si vis pacem, para pacem". Imperialismus und Rüstungspolitik versus Pazifismus und geistiger Einsatz für ein friedliches Zusammenleben. Die führenden Vertreter der europäischen Großmächte versus Bertha von Suttner und deren Anhänger - jener intentionale Konflikt der Ideen und Ziele prägte maßgeblich die politische, militärische und pazifistische Kontroverse an der Schwelle vom 19. zum 20. Jahrhundert. Mit der Darstellung und der unmittelbaren Überzeichnung der Gefahren der übersteigerten Rüstungspolitik im Deutschen Reich, Österreich-Ungarn, Frankreich und Großbritannien trat Bertha von Suttner in die Position der mutigen Streiterin für die Überwindung des Krieges und dessen inhumanen Konsequenzen für die Zivilbevölkerung. Als wichtige Persönlichkeit in der Aufarbeitung der kriegsgegnerischen Strömungen am Ende des 19. und frühen 20. Jahrhunderts der Friedensforschung bis in das 21. Jahrhundert hinein setzte sich die Pazifistin Zeit ihres Lebens für die Anschaffung oder zumindest für eine Begrenzung der zur Verfügung stehenden Gewaltmittel ein, auf die sich die Kriegführung der Nationen stützte. Doch die Vertraute Alfred Nobels sprach sich durchaus zugunsten des bestehenden Bündnissystems im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts , obgleich die daraus resultierenden Konfrontations- und Konfliktpotentiale von der Kämpferin für den Frieden als aggressiv und militaristisch abgelehnt wurden. In politischer Hinsicht war Bertha von Suttner jedoch von der Funktionsfähigkeit der zwischenstaatlichen Beziehungen überzeugt.Schon zu Lebzeiten bewies Bertha von Suttner große Weitsicht. Ihren Analysen und Interpretationen zu den Ursachen der Gewaltpolitik , den imperialistischen Interessen der Großmächte Europas und den Möglichkeiten deren Beseitigung werden noch im 21. Jahrhundert Anerkennung und positive Resonanz Rechnung getragen. Wurde die zentrale Persönlichkeit der europäischen Friedensbewegung vor dem Ersten Weltkrieg vor allem von den Mächtigen der Nationen scharf kritisiert und teilweise in chauvinistischer Weise verspottet , so gilt Bertha von Suttner in der modernen Friedensforschung wie auch bei Gesinnungsgenossen ihrer Zeit tatsächlich als Leitfigur. So attestierte Stefan Zweig anno 1917 Bertha von Suttner "(...) überzeitlichen Mission (...)".

Informazioni dettagliate del libro - Der Pazifismus der Bertha von Suttner


EAN (ISBN-13): 9783640273157
ISBN (ISBN-10): 364027315X
Copertina rigida
Copertina flessibile
Anno di pubblicazione: 2009
Editore: GRIN Verlag
60 Pagine
Peso: 0,100 kg
Lingua: ger/Deutsch

Libro nella banca dati dal 24.03.2009 12:37:45
libro trovato per l'ultima volta il28.07.2018 16:29:05
ISBN/EAN: 9783640273157

ISBN - Stili di scrittura alternativi:
3-640-27315-X, 978-3-640-27315-7


< Per archiviare...
Libri correlati